Copyright © Alle Rechte vorbehalten. Erstellt von Castillo & González. Impressum | Haftungsausschluss
Startseite.Über uns.Anwälte.Leistungen.Kontakt.Vollmachten.Informationen.
Startseite.
Über uns.
Anwälte.
Leistungen.
Kontakt.
Vollmachten.
Informationen.
Spanisches Recht - Immobilienrecht - Erbrecht - Arbeitsrecht - Wirtschaftsrecht - Steuerrecht
Tel.: 
+49(0)211-59897270
Fax: 
+49(0)211-59897275
EMail:
kontakt@castillo-gonzalez.de

Die Kanarischen Inseln erhalten aufgrund ihrer abgelegenen Lage eine steuerrechtliche Sonderbehandlung. Körperschaftssteuer von 1 bis 5 %. Umsatzsteuer von ca. 4,5 %. Um in den Genuss dieser Steuervorteile zu kommen, kann man die Neugründung als sog. ZEC-Unternehmen registrieren lassen. Voraussetzungen hierfür sind:Es muss sich um eine Neugründung handeln Mindestens einer zur Geschäftsführung Berechtigter muss seinen Wohnsitz auf den Kanarischen Inseln haben Mindestens 100.000 € Investition in Anlagevermögen Innerhalb von 6 Monaten müssen mindestens 5 Arbeitsplätze geschaffen werden Einschreibung ins Register bis spätestens 31.12.2006

 

Sonderzone Kanaren
Patentrecht Spanien
Zwangsvollstreckung Spanien